Wichtiger Hinweis

Die Durchführung der Passionsspiele wurde aufgrund der Corona-Pandemie vom Landratsamt Garmisch-Partenkirchen für das Jahr 2020 untersagt. Somit können leider auch die Jugendtage 2020 nicht stattfinden. Die Passionsspiele und die Jugendtage werden auf 2022 verschoben. Die Jugendtage sind an dem Wochenende vom 7. und 8. Mai 2022 geplant.

Tickets und Arrangements können ab dem 6. April zurückgegeben oder in eine Buchung für 2022 umgewandelt werden. Schickt uns dafür eine Kopie Eures Personalausweises, die Tickets oder Voucher sowie das ausgefüllte Formular per Mail.

Formular zum Download

Trailer zu den Jugendtagen

Die Passionsspiele

Vor fast 400 Jahren begann die Geschichte der Passionsspiele in Oberammergau. Die Pest wütete in vielen Teilen Europas und machte auch vor Oberammergau nicht halt. Um dem Elend ein Ende zu setzen, beschlossen die Oberammergauer ein Gelübde abzulegen. 1633 schworen sie, alle zehn Jahre das Leiden und Sterben Christi aufzuführen, sofern niemand mehr an der Pest stirbt. Das Dorf wurde erhört und so spielten die Oberammergauer 1634 das erste Passionsspiel. Ihr Versprechen haben die Oberammergauer bis heute gehalten. Die Passionsspiele 2020 mussten aufgrund der Corona-Pandemie um 2 Jahre verschoben werden. Die Premiere ist für den 21. Mai 2022 geplant.

Blog

24.02.2020
Alle zusammen
Peter Stückl und David Bender haben Hauptrollen in Oberammergau. Der eine spielt zum 10. Mal bei den Passionsspielen mit, der andere zum ersten Mal.

weiterlesen

10.02.2020
Auf die Plätze, fertig, los!
Im Passionstheater haben Ende Januar die Volksproben begonnen

weiterlesen

LADE INHALTE